Kommunikationstrainer(in)

Kursname:Kommunikationstrainer(in)
Dauer:2 Intensivwochen
Termine:in Planung
Gebühr:EUR 2600,- (USt.-befreit, Ratenzahlung möglich, für die berufliche Weiterbildung steuerlich absetzbar)
Ort(e):
Zertifikat:Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat des IEK bescheinigt. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z. B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. Die mit dieser Ausbildung erworbene Zusatzqualifikation Seminarleiter für Streßbewältigung entspricht inhaltlich den qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der Kassenärztlichen Vereinigung. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten unter der Maßgabe einer Einzelfallprüfung bei bestehender Grundqualifikation von den Krankenkassen hinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) bzw. von der Kassenärztlichen Vereinigung hinsichtlich des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs im Bereich übender Techniken als spezifische Qualifikation grundsätzlich anerkannt.
Voraussetzungen:Die Intensivausbildung richtet sich an Menschen mit Berufsausbildung oder Studium in psychologischen, therapeutischen, pädagogischen, sozialpädagogischen, medizinischen, pflegenden oder helfenden Berufen, sowie an Personen in Unternehmensstrukturen arbeiten. Mindestalter 21 Jahre, Offenheit, Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen, Fähigkeit zur Selbstreflexion, Bereitschaft zur Entwicklung eines positiven Selbstbildes.
Sonstiges:Bitte Decke, Kissen und Wechselkleidung: Normale Kleidung, Geschäftskleidung & Theaterkostüm (frei wählbar) mitbringen
Kursbeschreibung als PDF:

Hintergrund

Die Globalisierung, das wachsende Tempo und die steigende Komplexität im Berufsalltag ebenso wie im Privatleben stellen den Menschen vor immer größere Probleme. Alles wird schneller, komplizierter, man muss sich ständig neu anpassen und neue Probleme lösen. Dazu ist vor allen Dingen eines wichtig: Kommunikation. Daher sind Wirtschaft und Gesellschaft mehr darauf angewiesen, dass die Kommunikation reibungslos und zuverlässig abläuft. Allein, in der Realität ist dies oft nicht der Fall. Daher steigt auch die Nachfrage nach Kommunikationstrainern, die Menschen in die Lage versetzen, den Anforderungen des modernen Lebens besser gerecht zu werden, denn die tägliche Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil des beruflichen und privaten Erfolgs.

Ziel

Als Teilnehmer der Ausbildung erarbeiten Sie sich ein umfangreiches Wissen über das menschliche Gesprächsverhalten, auf dessen Grundlage Sie die Gesprächskompetenz von Menschen zuverlässig einschätzen können. Dies erlaubt den Rückschluss auf die Ursachen von Störungen und Problemen im Kommunikationsverhalten. Sie sind in der Lage, Rollenspiele und weitere Übungen so zu gestalten, dass ihre Klienten typisches, problematisches Kommunikationsverhalten erkennen können.

Aus dem Inhalt

  • Grundlagen der Kommunikation
  • Kommunikationsmodelle
  • Gespräche professionell führen
  • Verhandlungen führen
  • Konflikte managen und bewältigen
  • Gesprächspsychotherapie
  • Deeskalation und Mediation
  • Methoden aus dem NLP
  • Transaktions- und Potentialanalysen
  • Visionen und Ziele formulieren
  • Teams entwickeln und zusammenstellen
  • Mitarbeitergespräche führen
  • Kommunikationsseminare planen und durchführen
  • Moderation und Präsentation
  • Gruppendynamische Prozesse steuern
  • Performance Training
  • Ich-Botschaften senden, Fragen und Zuhören
  • Professionelles Feedback
  • Körpersprache
  • Argumentations- und Überzeugungstechniken
  • Kommunikation per Mail und Telefon
  • Seminarleiterschein für Stressbewältigung (32UE)
  • Rhethoriktraining
  • Videoanalysen
  • Potential- und Kretivitätsentfaltung in der Kommunikation
  • Entwerfen individuumzentrierter Kommunikationstrainings
  • Entwerfen berufsspezifischer Kommunikationstrainings
  • Kommunikation: Theorien und Modelle führender Wissenschaftler
  • Psychokommunikation
  • Nonverbale Kommunikation
  • Kommunikation mit dem Unbewußten durch Hypnose
  • Metakommunikation
  • Parakommunikation mit Astralebenen und Jenseitswelten
  • Blockaden Auflösen
  • Kognitive und affektive Umstrukturierungen zur nachhaltigen Modifikation der Verhaltensebenen von Personen
  • Psychologische Kommunikationstests
  • Direktive Kommunikation für Führungskräfte
  • Berufskunde, Coaching und Supervision

Aus dem Methodenteil

Die Ausbildung setzt sich mit den theoretischen und praktischen Aspekten der Kommunikation auseinander. Es ist als Workshop konzipiert und verbindet unterschiedlichste Trainings- und Lernkonzepte miteinander. So gibt es eine Vielzahl von Übungen, die in Gruppen- oder Einzelarbeit durchgeführt werden. So weit möglich, werden typische Situationen, Rede- und Gesprächsübungen mit multimedialer Unterstützung in Form von Praxisbeispielen simuliert, hinzu kommen Diskussionen und der gemeinsame Erfahrungsaustausch. Hier werden auch Lösungsansätze zu den Praxisfällen erarbeitet und erhalten praktische Hinweise darauf, wie die Kommunikationskompetenz gesteigert werden kann. Jeder Teilnehmer führt wiederholt Kommunikationstrainings in Einzel- und Gruppenarbeit durch.

So melden Sie sich für eine unserer Ausbildungen an:

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer Ausbildungen anmelden möchten! Bitte gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor:

Im Formular unten wählen Sie den gewünschten Termin, geben Ihre persönlichen Daten und ggf. Bemerkungen ein und klicken dann auf „weiter zum nächsten Schritt“.

Im nächsten Schritt können Sie Ihre Eingaben noch einmal überprüfen, bevor Sie die Anmeldung durch Klick auf den Button „Zahlungspflichtig anmelden“ absenden. Hier haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen Schritt zurück zu gehen, um jede Ihrer Eingaben über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen zu korrigieren. Der Anmeldevorgang ist nach Betätigung des Buttons „zahlungspflichtig anmelden“ abgeschlossen. Eine Korrektur von Eingabefehlern ist ab dem Zeitpunkt der Betätigung dieses Buttons nicht mehr möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung (Vertragsschluss).

Termine folgen in Kürze